Rezepte zum Nachkochen

Traditionelle steirische Spezialitäten selbst gemacht

Schoko-Kürbiskern-Kuchen

  • 5 Eiklar zu steifem Schnee schlagen
  • 10 dag Zucker beigeben und weiterschlagen, bis die Masse ganz fest ist.
  • 5 dag Mehl mit
  • 1TL Backpulver
  • 10 dag geriebene Kochschokolade und
  • 10 dag geriebene Kürbiskerne vermengen und unterheben,
  • 5 Eidotter
  • 3 dag weiche Butter und
  • 2 EL Rum locker untermischen.

Den Teig in eine Kuchenform geben und bei 190 Grad ca. 50 Minuten backen.

Strudelteig - Grundrezept

  • ¼ kg Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1/8 l lauwarmes Wasser,
  • Salz

Alles zu einem geschmeidigen Teig mischen, kräftig "schlagen" und ca. 1/2 Stunde ruhen lassen.

Krautstrudel

  • 1 kleinen Krautkopf fein nudelig schneiden, mit
  • 1 Kaffeelöfferl Salz
  • 1 Kaffeelöfferl Kümmel
  • Pfeffer nach Geschmack würzen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  • 4 Esslöffel Schmalz, darin
  • 2 kleine Zwiebeln, die fein geschnitten sind, anrösten.
  • 1 Esslöffel Essig

Das gut ausgedrückte Kraut mit dem gerösteten Zwiebel mischen. Den Essig dazugeben, mit Wasser aufgießen, weich dünsten und auskühlen lassen. Auf den ausgezogenen Strudelteig geben, ausrollen und ca. 50 min bei mittlerer Hitze backen.

Erdäpfelstrudel

  • 1 kg mehlige Erdäpfel kochen und zerdrücken, mit
  • 1-2 Zwiebel (klein geschnitten und in etwas Öl geröstet) gut mischen
  • 2-3 Esslöffel Grammeln,
  • Salz, Pfeffer und Kümmel untermengen

Die Masse zu 2/3 auf den ausgezogenen Strudelteig geben, aufrollen und ca. 50 min bei mittlerer Hitze backen.

Kernöl-Eierspeis`

  • 4 Eier versprudeln
  • eventuell mit einem Esslöffel geschlagenem Obers verfeinern,
  • mit Salz, Pfeffer würzen und
  • in einer Pfanne mit mäßig erhitztem Kürbiskernöl gießen.
  • Stocken lassen. Zum Schluss mit gerösteten, zerhackten Kürbiskernen bestreuen.
Zimmersuche

Biedermeierfest 11. Juni

Biedermeierfest

Feiern Sie mit uns das große Jubiläums-Biedermeierfest und genießen Sie das Biedermeierflair im Kurpark von Bad Gleichenberg.

zum Programm